Codewort: Dumpernik

PDFDruckenE-Mail
Eine Bande, die jedem noch so kleinen Hinweis in ihrer Umgebung folgt: Codewort Dumpernik. Dass sich jedoch hinter manch gruseliger Gestalt durchaus nettes verbirgt, kann stimmen, muss es aber nicht.

128 Seiten, gebunden
ab 9 Jahren
Codewort: Dumpernik
Per Standard für 0,00 €
Verkaufspreis10,95 €
Beschreibung

Bella Hulahoop, Sami, Jasmin, Nora und Clemens sind sich sicher: An jeder Ecke lauert das Böse. Da wäre zunächst ihr unheimlicher Nachbar, Herr Papelok, den es zu beschatten gilt, das Attentat auf ihren Bandentreffpunkt muss dringend untersucht werden, und als auch noch ein Dieb durch die Gassen der Kleinstadt läuft, ist klar: Nur sie können all das aufklären. Die Bande folgt jedem  noch so dunklen Hinweis, jeder kleinsten Spur: Codewort Dumpernik. Dass sich hinter manch gruseliger Gestalt durchaus Nettes verbirgt, kann stimmen, muss es aber nicht. 

 

Leseprobe:

Ein Klingeln und Quietschen war zu hören, das sich rasch näherte. Bella und die Bande duckten sich noch tiefer in die Baumkrone, verrenkten die Hälse und spähten nach unten. Ein Mann auf einem Fahrrad kam um die Ecke gefahren. Ein weiter, schwarzer Mantel umwehte seine getüpfelte Hose, und auf dem Kopf trug er einen Hut. „Das ist er“, flüsterte Bella. Der Mann lehnte sein Fahrrad an den Stamm, bückte sich und sammelte Birnen auf. Dabei murmelte er ständig vor sich hin: „Oh, das wird den Bengeln schmecken. Da werden sie schmatzen. Die armen Kinderchen – immer nur eingesperrt zu sein …“