Ein Pferdesommer

PDFDruckenE-Mail
Jutta Treiber
Ein Pferdesommer
156 Seiten, gebunden
ab 10 Jahren
Ein_Pferdesommer_4ae9709a56a73.jpg
Per Standard für 0,00 €
Verkaufspreis11,60 €
Beschreibung Bine hat es nicht leicht. Sie ist lang und dünn, hat lange, dünne blonde Haare und heißt eigentlich Sabine Besendorfer. Schon allein deshalb wird sie in der Schule Besen genannt. Besonders Doris und Brigitte machen ihr das Leben in der Klasse schwer. Weil auch zu Hause die Stimmung zwischen ihren Eltern getrübt ist, zieht sich Bine von allen zurück – sie igelt sich ein. Im Sommer aber ändert sich alles: Bine kommt in ein Pferdecamp. Da fühlt sie sich am Anfang gar nicht wohl, denn auch Doris und Brigitte sind da. Aber der Pferdebetreuer Janos und die Reitlehrerin Ingrid helfen ihr, Selbstvertrauen zu finden. Und natürlich auch Rebell, der im Camp Bines Reitpferd ist. Er wird ihr ein treuer Freund! Jutta Treiber über ihr Schreiben: Geschichten liegen auf der Straße, sie fahren in Einkaufswagen durch Supermärkte, lehnen in Mauernischen, schwirren durch Schwimmbäder, lagern im Rasen. Geschichten wohnen bei den Nachbarn, die meisten aber findet man im eigenen Haus. Bücher entstehen aus Zorn, Wut oder Trauer, aus dem Lachen, der Freude, der Lust am Erzählen, an der Sprache. Bücher kommen klein oder groß daher, als Bilderbücher, Kinderbücher, Romane, Lyrikbände, Theatertexte... Viel zu oft werden sie etikettiert. In Wirklichkeit sind es Bücher für alle...