Nöstlinger, Christine

neostlinger

Am 13. Oktober 1936 in Wien geboren, 28. Juni 2018 in Wien verstorben, lebte als freie Schriftstellerin abwechselnd in Wien und im Waldviertel. Ihre Kinder- und Jugendbücher sind weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt, sie schrieb aber auch für Erwachsene, für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen. Ihr Werk wurde international vielfach ausgezeichnet, Christine Nöstlinger war die erste Trägerin des Astrid-Lindgren-Preises (2011) und erhielt den Andersen Award sowie zahlreiche weitere Preise, u.a. den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten CORINE für ihr Lebenswerk (2011), das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich (2011), den Bruno-Kreisky-Preis für ihr publizistisches Gesamtwerk (2012), den Lebenswerk-Preis des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen (2016).