Hyänen kommen nie zu spät

PDFDruckenE-Mail
96 Seiten, ab 9 Jahren
Per Standard für 0,00 €
Verkaufspreis5,50 €
Beschreibung

Fjodor der Dichter hat endlich einen Auftrag bekommen. Es ist aber auch höchste Zeit, denn sowohl Zucker als auch Öl neigen sich dem Ende zu. Leider fällt Fjodor allerdings keine einzige Zeile ein. Erst als eine Tüpfelhyäne bei ihm läutet und ihm ihre Hilfe anbietet, kommt die Sache in Schwung und das auch nur ganz kurz, weil sie nach den ersten fünf Versenschon wieder weg muss. Damit beginnt eine wilde Suche nach der Hyäne, die Fjodor zuerst in den Zoo und schließlich zu seinem Dichterkollegen Leonid führt, der die Hyäne ebenfalls ganz dringend braucht. Ob diedichtende Hyäne wohl wieder  auftaucht …